Stürmt die Burg 2019

Einige wissen es: Auf dem Michelsberg, hoch über der Stadt, befindet sich eine gewaltige Festung: die Wilhelmsburg. Doch wem gehört diese weitestgehend ungenutzte und oft unbekannte Attraktion Ulms? Wilhelm schon lange nicht mehr, sondern uns, den Bürgern! Stürmt die Burg ist deshalb durchaus ernst gemeint – vergangenen Sommer wurde die Burg erfolgreich von Kunst-und Kulturakteuren, wie auch zahlreichen Besuchern für vier Monate eingenommen und zum Leben erweckt. Aufgrund des äußerst positiven Resümees, geht der dort erschaffene Pop Up Space dieses Jahr direkt in die zweite Runde!
Die Kulturabteilung der Stadt Ulm fördert im Jahr 2019 erneut Projekte, die unter dem Motto „Stürmt die Burg“ den Räumlichkeiten auf dem Michelsberg erneut frischen Wind einhauchen sollen. Die Ausschreibung richtet sich an Kunst- und Kulturschaffende, Kuratorinnen und Kuratoren sowie weitere kreative Köpfe, die temporär die Wilhelmsburg bespielen und beleben wollen.
Die Projekte wurden bereits ausgesucht und sind im August und September zu erleben.

Informiert euch über das aktuelle Programm, die Gastronomie vor Ort und die Anreise.

Kontakt

Hier findet Ihr in Kürze Fotos, Pressemitteilungen und weitere Rezensionen.

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen erreicht Ihr das Pop up Space – Team unter

Kulturabteilung
Frauenstraße 19
89073 Ulm
kultur[at]ulm.de

oder

Sanierungstreuhand Ulm GmbH
Neue Straße 102
89073 Ulm
wilhelmsburg[at]san-ulm.de

Der Pop up Space wird von der Kulturabteilung der Stadt Ulm koordiniert und von der Brauerei Gold Ochsen unterstützt.