Anreise

Wo?
Die Wilhelmsburg befindet sich in der Prittwitzstraße 100, 89075 Ulm. Vom Münster aus ca. 15 Minuten mit dem Fahrrad bzw. 30 Minuten zu Fuß. Vor Ort gibt es nur sehr wenige Parkmöglichkeiten, weshalb wir darum bitten, mit dem öffentlichen Nahverkehr anzureisen. 2-3 Behindertenparkplätze stehen im barrierefrei zugänglichen Innenhof zur Verfügung.

Anfahrt mit dem Bus
Linie 7, Haltestelle „Kliniken Michelsberg“
Fußweg: 700 m, ca. 10 min.

Anfahrt mit der Straßenbahn
Linie 2 „Lehrertal“
Fußweg: 800 m, ca. 15 min.

Hier geht’s zur Fahrplanauskunft der SWU.

Free Shuttle – der Wilhelmsbus

Der kostenlose Wilhelmsbus bringt euch während „Stürmt die Burg“ (30.7.-29.8.2021) vom Hans-­und­ Sophie­-Scholl­-Platz (Neue Mitte) und von der Bushaltestelle Frauen­straße (Höhe Gold Ochsen Brauerei) zur Wilhelmsburg und anschließend wieder in die Stadt. Der Bus fährt halbstündlich ab 18 Uhr und analog zu den Öffnungszeiten der Burgbar No. XII.

An den Sonntagen ist kein Shuttlebus­-Verkehr eingerichtet.

Zu den Musical­-Vorstellungen gibt es geänder­te Fahrzeiten: Der kostenfreie Wilhelmsbus fährt an allen Vorstellungsterminen zwischen 18.00-19.30 Uhr und 22.00-23.30 Uhr im 15-Minuten Takt. Zwischen 19.30 – 22.00 Uhr finden keine Fahrten statt. Die Abfahrtsorte bleiben gleich.

Hier im Link findet ihr den vollständigen Shuttlebus-Fahrplan.

Wir wollen euch und uns vor einer Infektion schützen – bitte tragt deshalb eine medizinische Maske im Bus.

Wege auf die Wilhelmsburg

Der Schmetterlingsweg 

Der westlich der Wilhelmsburg gelegene Schmetterlingsweg, kann sowohl auf dem Festungsweg, wie auf dem Ulmer Höhenweg erlebt werden. Er eignet sich mit seinen 1,9km vor allem für Familien mit Kindern und vermittelt gleichzeitig interessante Einblicke in die Natur rund um die Wilhelmsburg. Gelbe Wegmarkierung in der Karte.

Der Ulmer Höhenweg (rot)

Eine der wohl eindrucksvollsten, gleichzeitig aber auch anspruchsvollsten Routen zur Wilhelmsburg ist der Ulmer Höhenweg. Der Weg verbindet den Science Park II am Oberen Eselsberg mit dem Stadtteil Böfingen auf rund 12km Länge und führt direkt über den Michelsberg. Daher ist es möglich, sowohl vom Oberen Eselsberg, wie auch von Böfingen aus, über das Lehrertal bzw. das Örlinger Tal zur Wilhelmsburg zu gelangen. Rote Wegmarkierung in der Karte.

Der Festungsweg Ulm / Neu-Ulm

Länger, aber weniger anspruchsvoll ist der Festungsweg, welcher die verschiedenen Festungsbauwerke der Bundesfestung Ulm verbindet. Auch der Festungsweg bietet zwei Routen um auf die Wilhelmsburg zu gelangen. So kann die Wilhelmsburg durch einen 3km langen Weg von Osten her, mit Start in der Oststadt, über die Prittwitzstraße erreicht werden. Wer es ein bisschen länger und anspruchsvoller möchte, kann von Südwesten her, mit Start an der Oberen Donaubastion, auf knapp 6km entlang der Ehinger-Anlagen und dem Blaubeurer-Tor auf die Wilhelmsburg gelangen. Türkise Wegmarkierung in der Karte.