Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Bundesfestung Ulm / Neu-Ulm mit der dazugehörigen Wilhelmsburg zählt zu den größten erhaltenen Festungsanlagen Europas. Seit 1970 steht die Wilhelmsburg mit 30.000 Quadratmeter Nutzfläche zum größten Teil leer und wurde 1986 für den symbolischen Wert von einer Mark von der Stadt Ulm erworben. Übergeordnetes Ziel ist es, der Wilhelmsburg wieder eine dauerhafte Nutzung zuzuführen und sie stärker an den Stadtkörper anzubinden. Im Rahmen des Bundesförderprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus“ konnte zwischen 2016 und 2018 die innere und äußere Erschließung sowie die inhaltliche Weiterentwicklung forciert werden. In diesem Jahr findet der „Tag der Festung“ zum 10. mal statt.

durchgängig
Infostand der Stadt Ulm zum derzeitigen und zukünftigen Geschehen in der Wilhelmsburg. Informieren Sie sich über die kulturellen Veranstaltungen 2019, Mietmöglichkeiten in der Burg, die bisherigen Baumaßnahmen und mehr. Sie können zudem die neu ausgebauten Räum besichtigen.Mehr zur Historie der Burg erfahren Interessierte durch die Führungen des Förderkreis

Sonderführungen
Bundesfestung e.V., ca. 30 Minuten (Durchführung Förderkreis Bundesfestung e.V.)
Führung durch neu erschlossene Räume in der Wilhelmsburg finden um 11, 13 und 15 Uhr statt.