Lade Veranstaltungen

 

Kunst in der Burg: Verschiedene Installationen und dauerhafte Angebote

Vom 21.07 – 28.08 laden insgesamt 11 Ausstellungen und dauerhafte Installationen zu einem Gang durch den Westflügel und den Kehlturm.

Am 21.07  werden folgende Installationen und Ausstellungen eröffnet:

 

  • Burg Positionen: 10 Kunstprojekte und Installationen mit Haltung. (21.07 – 22.08) Do-Sa: 18.00-21.00 Uhr, So: 14.00 – 18.00 Uhr; Eröffnungswoche: Verlängerung bis 22.00 Uhr Do – Sa , Kasematten im Westflügel Eintritt frei!
  • Wiederkehr – Installation von Jürgen Cornelius Ernst: eine Auseinandersetzung mit der sich immer wiederholenden Brutalität des Krieges. (21.07-22.08) durchgängig verfügbar, Westflügel N 17 Eintritt frei!
  • Hoffnung – Installation von Peter Gramming: die Wilhelmsburg war nach dem zweiten Weltkrieg ein Ort für Flüchtlinge. Heute, wie damals, sind Menschen auf der Flucht. (21.07-22.08) durchgängig verfügbar, Westflügel Eintritt frei!
  • Fragmente auf Burggestein – eine gestaltete Nische von Nina Karrasch: Fragmente, poetische Fetzen, Denkanstöße in einem Denkmal…in einer Nische der Wilhemsburg. (21.07 – 22.08) durchgängig verfügbar, Westflügel Eintritt frei!
  • „New York Times” – Installationen von Steve de Coco: alltäglich haben wir mit einer erschreckenden Vielzahl von Nachrichten zu tun, doch können wir all dies wirklich wahrnehmen? Der Künstler Steve Coco ist Teil des Künstler Kollektivs Künstlerei in Ulm und legt seinen Fokus insbesondere auf den Menschen und dessen Teilhabe an der Umwelt (21.07 – 22.08) durchgängig verfügbar, Westflügel Eintritt frei!
  • Energieplan + Was wissen wir noch nicht von den Schiffen in uns, die fahren auf Blutozeanen: zwei Installationen von Reinhard Köhler. Als eine Hommage an Jospeh Beuys, spielt der Künstler mit Plastiken und deren Anordnungen und voyerhaften Perspektiven. (21.07-28.08) durchgängig verfügbar, Westflügel  Eintritt frei!
  • Kollektiv F.R.A.U.: Frauenrechte sind Menschenrechte, nicht immer wird das weltweit so gesehen. Die Auswirkungen sind enorm. Es geht darum, den Fehler im System zu offenbaren und den Finger in die Wunde zu legen. (21.07 – 28.08) durchgängig verfügbar, Westflügel Eintritt frei!
  • Blackout Area – eine Installation von Niklas Zidarov: Der Künstler hinterfragt mit seiner Licht & Sound Installation die vermeintliche Selbstverständlichkeit unserer Stromversorgung.(21.07 – 28.08) durchgängig verfügbar, Westflügel Eintritt frei!
  • Ulmer Lachgemäuer: eine humoristische Installation von David Berlinghof. Schallendes, befreiendes, heiteres Lachen in der Wilhelmsburg, das ansteckt und dem man sich nicht entziehen kann. (21.07 – 28.08) Do-Sa: 18.00 – 21.00 Uhr, So: 14.00 – 18.00 Uhr; Eröffnungswoche: Verlängerung bis 22.00 Uhr (Do-Sa) oberer Teil Kehlturm Eintritt frei!
  • InterAbstrAktion: Experimente mit abstrakten Visualisierungen und interaktiven Installationen – Ausstellung der Klasse von Prof. Damian Gerbaulet, TH Ulm. (21.07-24.07) Do – Sa 18.00 – 22.00 Uhr, So: 14.00 – 18.00 Uhr , westlicher Flankenturm Eintritt frei!
  • Burgwandler – mit dem Handy in die Geschichte der Wilhelmsburg eintauchen. Wenn Mauern sprechen könnten…das innovative Digitalprojekt lädt ein, zur Reise in die wechselvolle Geschichte der Wilhelmsburg. (21.07 – 28.08) durchgängig verfügbar, an den Öffnungstagen gibt es begleitete Touren: Do- Sa: 19.00 Uhr, So: 14.30 + 16.30 + 18.30 Eintritt frei!

Weitere Infos unter: www.die-wilhelmsburg.de