Lade Veranstaltungen

Der Open Tower öffnet in diesem Jahr zum ersten Mal seine Tore. Perspektivisch sollen bis 2028 alle Zimmer vermietet sein und ein wesentlicher Teil der Wilhelmsburg wiederbelebt und umgenutzt sein. In diesem Jahr werden 25 Pionier-Nutzer*innen ihre Projekte in den Räumen des Kehlturms auf der Wilhelmsburg präsentieren und diesen auf Herz und Nieren testen. Lasst euch von den Produkten und Ausstellungen kleiner Manufakturen und großer Handwerksbetriebe verzaubern und erschafft in verschiedenen Special-Workshops gemeinsam Kunst. Mitmachen, Schauen, Verweilen und Erleben ist erwünscht!

Oben im Turm angelangt befindet sich die höchste Rooftopbar Ulms. Wo sonst könnte der Tag besser enden?

 

WORKSHOPS:

Mosaik verbindet (Workshop): In Mosaikworkshops, an denen Besucher*innen teilnehmen können, werden kleine persönliche Kunstwerke geschaffen. Die Künstlerinnen Helga Dangel und Pia Leupold unterstützen mit Rat und Tat bei den Mosaikarbeiten, die von Ulmer Themen wie Donau-Kieseln, -Fischen und Ulmer Spatzen inspiriert sind. Zeitgleich arbeiten sie an einem Mosaik für die Wilhelmsburg, das auf die markante Silhouette Ulms anspielt. In diesem Workshop entstehen aus in der Donau gesammelten großen Kieselsteinen bunte Kunstwerke.  Turmzimmer 34 | 17:00 Uhr | Anmeldung vor Ort | 10 €

Circular Space (Live-Demonstration): Die EBU sagen der Wegwerfgesellschaft den Kampf an! Die Kreislaufwirtschaft (Circular Economy) ist das Modell der Zukunft und ein wesentlicher Ansatz für den Klimaschutz. Der „Circular Space“ im „Open Tower“ soll ganz praktisch demonstrieren, was wir heute schon tun können, damit möglichst alles im Kreislauf bleibt. Zahlreiche Gäst*innen und Initiativen stellen sich durch entsprechende Mitmach-, Tausch- und Upcycling-Angebote vor. Turmzimmer 10 | 17:00 Uhr | keine Anmeldung notwendig

Studio Katse (Workshop): Handmade Upcycling – Teile gemacht aus Erinnerung: In diesem Workshop stopfen wir kreativ vorhandene Löcher oder nähen zusammen Kissenbezüge mit Inlay (max. 40 x 40 cm), Haarbänder, Scunchies, Schlüsselbänder, Duft- oder Wärmekissen aus alten Lieblingsstücken wie Bandshirts, Jeans oder einem Patchwork-Mix. Bringe Teil emit, denen du neues Leben schenken möchtest oder die du einfach nicht mehr hergeben möchtest, aber auch nie trägst. Wir stellen Materialen zur Verfügung. Wer hat und mag, darf seine Nähmaschine gerne mitbringen. Es stehen auch welche zur Verfügung. Turmzimmer 37 | 18:00 – 20:00 Uhr | Anmeldung (studio.katse.official@gmail.com oder IG: @studio.katse) | 20 – 45 €)

Der Spatz lebt gesellig (Workshop): Passend zum Spatzenstich der Wilhelmsburg im Jahr 1842, werden gemeinsam mit den Besucher*innen 1.842 Origami-Spatzen gebastelt und die Burg dadurch lebendig gemacht! Besucher*innen sind herzlich eingeladen vor Ort mitzumachen und den Vogelschwarm zum Wachsen und Fliegen zu bringen. Turmzimmer 18 | 18:00 Uhr | keine Anmeldung notwendig

Zukunftsspinnerei (Workshop): Die partizipative Installation schafft eine Verbindung zwischen dem industriellen Umbruch und dem traditionellen Webhandwerk, bei der recycelte PET-Flaschen ineinander verwebt werden. Es soll ein Ort der Begegnung und Innovation geschaffen werden, der für Vernetzung und einen nachhaltigen Lebensstil steht. Turmzimmer 15 | 17:00 Uhr | keine Anmeldung notwendig

Prot:Space – Lasst uns über Proteine reden! (Workshop): Bei dem Wort „Protein“ denken die meisten Menschen an Eiweiß-Shakes und -riegel. Doch Proteine können viel mehr! Ohne sie könnten weder Menschen noch irgendein anderer Organismus leben. Annika Röcker und Fabian Zeck wollen mit ihrem Projekt die Menschen in die bunte und vielfältige Welt der Proteine mitnehmen. Prot:space ist ein Ort für Wissenschaft, Neugier und Diskussion. In diesem Workshop gibt es einen Protein Talk mit Jun. Prof. Konstantin Sparrer zum Thema „Innate Guardians“ – Welche Rolle Proteine in unserem Immunsystem spielen. Turmzimmer 21 | 18:00 Uhr | Anmeldung (fabian.zech@uni-ulm.de)

Stadtgeschichten rund ums Thema Ulm (Lesung): StadtgeschichteN beheimatet Menschen und Projekte zum Thema Schreiben und Leben in Ulm und der Wilhelmsburg. Hier vereinen sich unterschiedlichste Formate, die in (literarischer) Verbindung zur Donaustadt und der Burg stehen. StadtgeschichteN ist ein kreativer Erlebnisraum, der Auseinandersetzung mit dem Ort, seiner Geschichte und dem persönlichen Erleben im Jetzt ermöglicht. Lesungen, Dokumentation in Text und Bild, Portraits, Bücherecke, Schreibworkshop, interaktives Burg-Buck, Zeitgeschichte. Heute liest Armin Grieser seine zwei Kurzgeschichten „Die Wandermenagerie“ und „Der kleine Nekromant“ vor. Turmzimmer 38 | 19:00 Uhr | keine Anmeldung notwendig 

Fifty-Eight Mode und Sport GmbH (Workshop): Seit über 30 Jahren steht Fifty-Eight für Skaten, Snowboarden und den dazugehörigen Lifestyle. Leider wird das „Material“ oft schnell unbrauchbar, doch zum Entsorgen zu schade. Durch Upcycling wird ein neues „Objekt“ für den Alltagsgebrauch geschaffen und das Lieblingsstück kann weiter leben. Vor Ort werden Skateboard- Graffitikurse angeboten, sowie die Bedruckung von T-Shirts. Turmzimmer 16 | Anmeldung, Termine und Preise direkt im Shop (Hirschstraße 20, 89073 Ulm)

Die WIBUPLA – Wilhelmsburg-Plastikschau (Workshop): DIE WIBUPLA, die Wilhelmsburg-Plastikschau, ist ein mystisch-schillernder Plastikgarten aus Verpackungsresten, Plastikfolien und viel Klebeband. Im Atelier von Albrecht Fersch wuchern nach dem Vorbild der Natur tierisch und pflanzlich anmutende Objekte, allesamt aus Kunststoff hergestellt. Während den Öffnungszeiten sind die Besucher*innen eingeladen eigene Plastikobjekte zu bauen, die in den Raum integriert oder auch mitgenommen oder gekauft werden können. Turmzimmer 26 | 17:00 Uhr | keine Anmeldung notwendig

 

HEUTIGE ANGEBOTE | 17:00 – 24:00 Uhr:

Weitere Informationen zu den folgenden Angeboten finden Sie im Programmheft.

 

SteinHardeMöbel (Ausstellung): Der Betrieb von Hartmut Weinmann entwirft und baut Möbel aus und mit Naturstein. Turmzimmer 9

The Vertical Café (Verpflegung): Erlebe die Zukunft der Ernährung. Turmzimmer 11

Aljoscha: Engineering Paradise (Ausstellung): Biofuturistische Kunstinstallationen aus Acrylglas. Turmzimmer 12

Die Camera Obscura (Ausstellung): Eine immersive Echtzeitprojektion der beeindruckenden Burgfassade. Turmzimmer 17

BewusstBesonders (Ausstellung): Einzigartige Designtische aus heimischen Hölzern und Natursteinen. Turmzimmer 20

The Little Move (Verkaufs- und Reparaturangebote): Verkauf von generalüberholten Kinderwagen sowie Reparatur von Kinderwagen und Fahrradanhängern. Turmzimmer 22

Green Innovations Hightech in Holz (Ausstellung): Holzdesign trifft auf Innovation. Turmzimmer 23

Burggeschichten (Geschichten): Verändere durch das Lösen von Rätseln und das Treffen von Entscheidungen den Lauf der Geschichte. Turmzimmer 27 | Anmeldung vor Ort

RRRT (Geschichten): Analoge Bilder kombiniert mit Virtual Reality. Turmzimmer 28

Make | Open Lab & Workshops Mapping – Design – Interaction (Ausstellung): Wechselnde, interaktive Installationen. Turmzimmer 29

Beton der Berührt (Ausstellung): Funktionale Designunikate aus Beton. Turmzimmer 30

Emil Kräß – Hartes Leben (Ausstellung): Softe Materialien aus Stein im historischen Kontext der Burg. Turmzimmer 31

Showroom Büromöbel (Ausstellung): Büro Möblierungsvorschlag für unterschiedlichste Bedürfnisse. Turmzimmer 32

cardwithheart (Ausstellung): Sandra Schanzel entwirft und verkauft Karten mit individuellen Motiven. Turmzimmer 33

Dried But Nice (Ausstellung): Trendige Wohnaccessoires aus Gräsern und Blumen aus dem Ulmer Umland. Turmzimmer 39

zusammenwirken – stein, form, poesie (Ausstellung): Werde Teil einer wachsenden Installation aus Tagesformen aus Ton und Haiku-Poesien. Der entstandene Haiku wird später gelesen. Turmzimmer 40 | 17:00 Uhr | keine Anmeldung nötig | 7 €

Viele weitere spannende Aktionen gibt es auf der Open Air Bühne und im Inneren der Burg. Das Programm zu Tag 2 von Stürmt die Burg finden Sie hier.