Über die Ausschreibung „Stürmt die Burg“ können ab sofort bis zum 10. April 2022 Anträge für Bühnenslots oder andere kulturelle Vorhaben im Rahmen des Kulturfestivals Stürmt die Burg 2022 (21. Juli bis zum 28 August) eingereicht werden. Die Stadtverwaltung stellt Finanzmittel und konkrete Auftritts-, Ausstellungs-, bzw. Realisierungsmöglichkeiten für Kulturprojekte zur Verfügung. Die Wilhelmsburg mit ihrem großen Innenhof und zahlreichen leerstehenden Räumen bietet verschiedene Möglichkeiten, um Kulturprogramme atmosphärisch ansprechend umzusetzen.

Zum einen können sich Kulturschaffende für einen honorierten Bühnenslot bewerben.
Die kleine Stürmt-die Burg-Bühne befindet inmitten eines stimmungsvollen Biergarten im Innenhof der Wilhelmsburg und wird ab dem 21. Juli bis zum 28 August 2022 jeden Donnerstag bis Sonntag bespielt. Der Bewerbungsschluss ist der 10. April 2022.

Hier kann die Ausschreibung für Bühenslots aufgerufen werden:
Ausschreibung für Bühnenslots (pdf)

Zum anderen werden Räume in den Innenbereichen der Wilhelmsburg oder Freiflächen im Innenhof zur Umsetzung von Kunst- und Kulturprojekten angeboten.
Nur wenige Räume der Burg sind ausgebaut, ein Großteil befinden sich in einem rohbauähnlichen Zustand – ideal für Kulturschaffende, die mit Rauminstallationen, beweglichen Performances oder anderen innovativen Kunstprojekten arbeiten möchten. Der Bewerbungsschluss ist der 10. April 2022.

Hier kann die Ausschreibung für Projekte in den Innenräumen und im Innenhof aufgerufen werden:
Ausschreibung Projektfördeung Innenräume und Innenhof (pdf)

In folgenden Anlagen findet ihr detallierte Angaben und Fotos zu den nicht ausgebauten Räumichkeiten:
Anlage 1_Beschreibung und Bilder Flankenturm (pdf)

Anlage 2_Beschreibung und Bilder EG West (pdf)